Herzlich Willkommen im Patienten- und Angehörigenforum der AMM-Online

Als Kommunikationsplattform dient es dem direkten Austausch von Betroffenen untereinander. Das Forum arbeitet wie eine Selbsthilfegruppe, in der man sich gegenseitig Hilfe leistet und Unterstützung erhält – aber eben nicht vor Ort, sondern im virtuellen Raum.

Viele fundierte und aktuelle Basisinformationen zu Erkrankung und Therapieoptionen finden Sie bereits auf dieser Website, auch zu persönlichen Therapie- und Lebenswegen einzelner Patientinnen und Patienten nach Diagnose.

Nun können Sie selbst hier im Forum aktiv werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Forumsteilnehmer – trotz vielfach hoher Erfahrungskompetenz – medizinische Laien sind und das Gespräch mit ÄrztInnen in keinem Falle ersetzen.

Zum Gebrauch des Forums, dem Verfahren der Erstanmeldung und diverser Möglichkeiten finden Sie hier einen Wegweiser zur Handhabung, Netiquette und Hilfe.

An alle bereits registrierten Forumsteilnehmer

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, können Sie ein neues beantragen:
Passwort vergessen

Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, können Sie diesen unter den nachfolgenden Link beantragen:
Benutzername vergessen

Wichtig:
Persönliche Daten und/oder E-Mailadressen werden im Rahmen von AMM-Online vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben. Ihre persönlichen Daten erscheinen weder auf unserer Website noch im Forum.

Remissionstiefe nach der Induktionstherapie

Antwort auf: Remissionstiefe nach der Induktionstherapie 23 Nov 2018 09:08Uhr
  • Suchender
  • Suchenders Avatar
  • Beiträge: 40
  • Registriert seit:
    01. Jul 2017

Bei mir hat die Induktionstherapie 4 Zyklen VCD eine Reduktion um 90% gebracht, also Leichtketten sind von 1500 bis auf 150 runter und mir ging es dann auch viel besser, Schmerzen waren kaum noch da.

Ich bin ebenfalls in Tuebingen angebunden, die Professorin ist auf unsere Erkrankung spezialisiert und ich bin echt froh ueber die Behandlung!

Von daher hat Dein Vater gute Chancen dass die Induktionstherapie was nuetzt


Nicht aufgeben! Lebe Dein Leben gut, besser perfekt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Remissionstiefe nach der Induktionstherapie 23 Nov 2018 14:33Uhr
  • Wie isses so?
  • Wie isses so?s Avatar
  • Beiträge: 5
  • Registriert seit:
    29. Aug 2018

Hallo Suchender,

Danke für deinen Input :)!

Mein Papa ist in Tübingen auch sehr zufrieden. Alle (Ärzte/Schwestern/...) sind freundlich und nehmen sich, trotz der Menge an Leuten in der ambulanten Klinik, immer Zeit wenn er Fragen hat. Bisher kann er sich wirklich nicht beschweren und fühlt sich gut aufgehoben.

Liebe Grüße
Jess


Der Unterschied zwischen einem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen

-Mark Twain-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Remissionstiefe nach der Induktionstherapie 28 Nov 2018 12:04Uhr
  • Wie isses so?
  • Wie isses so?s Avatar
  • Beiträge: 5
  • Registriert seit:
    29. Aug 2018

Hallo zusammen,

Ein kurzes Update von meiner Seite: Der 5. Zyklus ist beschlossene Sache. Er verträgt die Medis bisher recht gut (bis auf kleinere Neuropathien in den Fingern) und die Ärzte sind mit dem ansprechen so zufrieden, dass sie der Meinung sind sie können noch was rausholen :).

Mitte Januar ist dann die Stammzellenmobilisierung geplant und Mitte/Ende Februar bekommt er dann die volle Chemo-Keule.


Der Unterschied zwischen einem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen

-Mark Twain-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.