Herzlich Willkommen im Patienten- und Angehörigenforum der AMM-Online

Als Kommunikationsplattform dient es dem direkten Austausch von Betroffenen untereinander. Das Forum arbeitet wie eine Selbsthilfegruppe, in der man sich gegenseitig Hilfe leistet und Unterstützung erhält – aber eben nicht vor Ort, sondern im virtuellen Raum.

Viele fundierte und aktuelle Basisinformationen zu Erkrankung und Therapieoptionen finden Sie bereits auf dieser Website, auch zu persönlichen Therapie- und Lebenswegen einzelner Patientinnen und Patienten nach Diagnose.

Nun können Sie selbst hier im Forum aktiv werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Forumsteilnehmer – trotz vielfach hoher Erfahrungskompetenz – medizinische Laien sind und das Gespräch mit ÄrztInnen in keinem Falle ersetzen.

Zum Gebrauch des Forums, dem Verfahren der Erstanmeldung und diverser Möglichkeiten finden Sie hier einen Wegweiser zur Handhabung, Netiquette und Hilfe.

An alle bereits registrierten Forumsteilnehmer

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, können Sie ein neues beantragen:
Passwort vergessen

Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, können Sie diesen unter den nachfolgenden Link beantragen:
Benutzername vergessen

Wichtig:
Persönliche Daten und/oder E-Mailadressen werden im Rahmen von AMM-Online vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben. Ihre persönlichen Daten erscheinen weder auf unserer Website noch im Forum.

MM Bite Studie (BI 836909)

Antwort auf: MM Bite Studie (BI 836909) 14 Nov 2018 22:51Uhr
  • Mich78
  • Mich78s Avatar
  • Beiträge: 41
  • Registriert seit:
    27. Feb 2014

Hallo Gex,

ja genau 4 Wochen läuft die durchgehend. Der Beutel und die Pumpe sind in einer kleiner Tasche zum umhängen. Klar gibt es angenehmeres, aber man gewöhnt sich dran.
Ja das Dexa nur am Anfang. Also quasi alle 6 Wochen einmal.
Gruß
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: MM Bite Studie (BI 836909) 15 Nov 2018 08:59Uhr
  • gex
  • gexs Avatar
  • Beiträge: 397
  • Registriert seit:
    15. Jun 2016

Hallo Michael,
schon interessant, wie unterschiedlich die Verabreichungsformen von Wirkstoffen sein können.
Von alle 4 Wochen subkutan in 10 Sekunde, über wöchentlich stundenlang am Tropf sitzen, bis Dauerinfusion mit Umhängebeutel.
Das ist ja auch ein eigenes Forschungsgebiet für jeden Wirkstoff, das Optimum zu finden.
Nun ja, wenn sich der BiTE Antikörper als wirksam erweist, wird sicher danach auch noch nach einfacheren und bequemeren Darreichungsformen geschaut werden. Hauoptsache ist erstmal , dass das Zeug wirkt.

Weiter so. LG Gex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: MM Bite Studie (BI 836909) 07 Dez 2018 20:44Uhr
  • gex
  • gexs Avatar
  • Beiträge: 397
  • Registriert seit:
    15. Jun 2016

Hallo Michael,
bei der ASH 2018 haben 7 MM-Spezialisten die ihrer Meinung nach 5 besten Vorträge gekürt.

And the winner iiiiiiiiiis......

Deine AMG 420 BiTe Studie !!!


:woohoo: :woohoo: :woohoo:

6 der 7 Spezialisten nannten diese. (vor CAR-T, Venetoclax, Selinoxor, usw. usw.)
Schau hier:
www.myelomacrowd.org/ash-2018-top-5-abst...myeloma-specialists/
Du findest die Studie etwas weiter unten in der Tabelle mit der Nummer 1010. Wenn Du draufklickst, kommst du zum Abstract.
Wahrscheinlich bist Du einer der drei Patienten, die 400 µg/d erhalten haben und die die besten Ergebnisse ohne Nebenwirkungen erzielten (die Kurven mit den Sternchen). Das wird vermutlich dann auch die Dosierung für größere Studien.

Mir scheint Du bist ein Lottogewinner, sowohl mit der Studie als auch mit der Dosierung. Volltreffer.

Und?.... wie fühlt es sich an, als Sternchen bei der ASH 2018 präsentiert und gefeiert zu werden?

LG Gex

PS: Verstehe jetzt übrigens auch, warum du mit Beutel und Pumpe rumlaufen musst: das Zeug hat eine kurze Halbwertszeit, ist wohl schon nach einem Tag wieder weg.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.