Herzlich Willkommen im Patienten- und Angehörigenforum der AMM-Online

Als Kommunikationsplattform dient es dem direkten Austausch von Betroffenen untereinander. Das Forum arbeitet wie eine Selbsthilfegruppe, in der man sich gegenseitig Hilfe leistet und Unterstützung erhält – aber eben nicht vor Ort, sondern im virtuellen Raum.

Viele fundierte und aktuelle Basisinformationen zu Erkrankung und Therapieoptionen finden Sie bereits auf dieser Website, auch zu persönlichen Therapie- und Lebenswegen einzelner Patientinnen und Patienten nach Diagnose.

Nun können Sie selbst hier im Forum aktiv werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Forumsteilnehmer – trotz vielfach hoher Erfahrungskompetenz – medizinische Laien sind und das Gespräch mit ÄrztInnen in keinem Falle ersetzen.

Zum Gebrauch des Forums, dem Verfahren der Erstanmeldung und diverser Möglichkeiten finden Sie hier einen Wegweiser zur Handhabung, Netiquette und Hilfe.

An alle bereits registrierten Forumsteilnehmer

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, können Sie ein neues beantragen:
Passwort vergessen

Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, können Sie diesen unter den nachfolgenden Link beantragen:
Benutzername vergessen

Wichtig:
Persönliche Daten und/oder E-Mailadressen werden im Rahmen von AMM-Online vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben. Ihre persönlichen Daten erscheinen weder auf unserer Website noch im Forum.

Sergio

Betreff: Sergio 19 Okt 2018 17:11Uhr
  • lisa_kotschi
  • lisa_kotschis Avatar
  • Beiträge: 1015
  • Registriert seit:
    26. Okt 2009

Liebe alle, bin gerade gebeten worden, dieses Thema aufzumachen. In Kürze folgt hier eine Nachricht.
Lisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Sergio 20 Okt 2018 12:11Uhr
  • optimistnr2
  • optimistnr2s Avatar
  • Beiträge: 51
  • Registriert seit:
    09. Sep 2015

Hallo alle Miteinander,

ich in seit gestern aus der Uniklinik zurück und habe einige Neuigkeiten über Sergio. Er hat mich gebeten sie ins Forum zu schreiben.

Im September schrieb mir Ingeborg schon, dass sie Sergio in Würzburg getroffen hat. Es ging ihm nicht gut. Anfang des Jahres hatte er eine Lungenentzündung, und dann war er über Monate müde und kraftlos.

Seit dem Sommer ist er nun stationär in der Klinik. Er hatte zahlreiche Infekte, Schwerhörigkeit, Sehprobleme, konnte nicht sprechen und kaum gehen...

Es hat sich schließlich herausgestellt, dass sich durch das geschwächte Immunsystem ein Virus aktiviert hat.
JC Virus , das könnt ihr mal googeln. Viele Menschen haben dieses Virus schon seit der Kindheit in sich und normalerweise wird es durch ein intaktes Immunsystem auch nicht aktiv.

Für Menschen mit geschwächtem Immunsystem kann er gefährlich werden. Bei Sergio hat es nun den Weg ins Gehirn gefunden. Das ist nicht gut, und so sind die vielen Probleme zu erklären.

Da er ja einen allogenen Spender hat bekam er nun gestern Blut von ihm mit Killerzellen ( ich hoffe ich habe es richtig verstanden ) eingespritzt. Einsele hofft, dass dies dann wirkt, aber Voraussetzung ist wohl dass es auch ins Gehirn kommt. Es gibt wohl schon einige Patienten, bei denen das gemacht wurde. Wir können nur hoffen.

Als ich Sergio Mitte der Woche in Würzburg traf, ging es ihm ein bisschen besser. Ihn plagte allerdings eine schlimme Augenentzündung, er hatte Probleme mit dem Hören, aber wir konnten uns gut unterhalten. Er hat inzwischen seine Wohnung in Florenz aufgelöst und mit Heike eine Ferienwohnung in Würzburg gemietet. Er darf sich auch beurlauben lassen und Zeit mit Heike in der Wohnung verbringen. Sergio wirkte auf mich sehr zuversichtlich. Ich bewundere ihn und Heike, wie sie diese Situation meistern. Sergio hofft in absehbarer Zukunft aus der Klinik raus zu dürfen und mit Heike in die Wohnung zu ziehen. Die Nähe zur Uniklinik wird sicher notwendig sein. Ich denke, wir drücken ihm all unsere Daumen. Es muss klappen.

Sergio ist es wichtig dass diese Information mit dem JC Virus an alle rausgeht. Er kann im Forum nicht lesen und schreiben, da er Sehprobleme hat aber sagte Heike könne dies für ihn tun, falls jemand antworten möchte.
So hoffen wir auf gute Nachrichten.

Ich werde erst am 10.12. wieder in der Uniklinik sein, und da wünsche ich den Beiden, dass sie nicht mehr in der Klinik sondern in ihrer Wohnung sind.

Liebe Grüße Brigitte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Sergio 20 Okt 2018 13:31Uhr
  • Ingrid99
  • Ingrid99s Avatar
  • Beiträge: 101
  • Registriert seit:
    03. Mai 2016

Hallo Brigitte,
vielen Dank für die Informationen.
Wir sind im November in Würzburg und halten dann vorher mit Dir über PM Kontakt wie wir Sergio erreichen.
Gruß Ingrid


Die Zeit für das Glück ist Heute nicht Morgen.
Man kann das Leben nicht verlängern, aber verdichten. (R. Willemsen)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Sergio 20 Okt 2018 13:35Uhr
  • christine
  • christines Avatar
  • Beiträge: 2308
  • Registriert seit:
    22. Okt 2009

Danke für die Info. Sergio ist ein Kämpfer und in Würzburg gut aufgehoben. Ich drücke die Daumen und hoffe dass er bald aus der Klinik kommt!
Ganz liebe Grüsse aus Oslo


Einfache ASCT Juli 2012
Konsolidierung Dez. 2012 mit 2 Zyklen Revlimid 25 mg
Erhaltung Dez. 2014-18 mit 10 mg / steigend bis 25 mg Revlimid.

Studie C16029 ab oktober 2018 - Bin im Pomalidomid Arm...das hätte ich schon seit April haben können. Naja, wenigstens wird man als Studienteilnehmer gut umsorgt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Sergio 20 Okt 2018 13:46Uhr
  • Reta
  • Retas Avatar
  • Beiträge: 22
  • Registriert seit:
    06. Feb 2017

Liebe Brigitte und lieber Sergio,
Dank an Brigitte für die Informationen und Respekt für Sergio, dass er auf diesem Weg uns Mitbetroffene auf mögliche Komplikationen aufmerksam macht, die sich bei unserer Erkrankung ergeben können. Unglaublich...
Ich hoffe und wünsche, dass es Herrn Prof. Einsele und seinem Team gelingt, der Sache beizukommen und denke, dass sie mit Sergio einen Patienten haben, der mit seinem Lebensmut und seiner Entschlossenheit bestmöglich dazu beiträgt.
Lieber Sergio, incrociamo le dita. Ich denke oft an dich und wünsche dir was alles Gute - Ingeborg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Sergio 20 Okt 2018 15:47Uhr
  • leopoldi
  • leopoldis Avatar
  • Beiträge: 1089
  • Registriert seit:
    23. Okt 2009

Liebe Brigitte, lieber Sergio,

vielen Dank für diese Information, ich hab von dem Virus noch nie gehört.

Wir wünschen Dir von Herzen alles erdenklich Gute.

Eigentlich dachten wir, wir könnten das verpasste Treffen in Luca zu einem späteren Zeitpunkt nachholen, wir haben das Cafe mit dem spektakulären Aniskuchen nicht gefunden ;-).

Die Daumen sind gedrückt. Wir hoffen hier bald positive Nachrichten zu lesen.

Ganz liebe Grüße
Monika und Wolfgang


~ Wenn Du meinst auf der Schattenseite zu sein, denk dran - die Erde dreht sich ~

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.