Herzlich Willkommen im Patienten- und Angehörigenforum der AMM-Online

Als Kommunikationsplattform dient es dem direkten Austausch von Betroffenen untereinander. Das Forum arbeitet wie eine Selbsthilfegruppe, in der man sich gegenseitig Hilfe leistet und Unterstützung erhält – aber eben nicht vor Ort, sondern im virtuellen Raum.

Viele fundierte und aktuelle Basisinformationen zu Erkrankung und Therapieoptionen finden Sie bereits auf dieser Website, auch zu persönlichen Therapie- und Lebenswegen einzelner Patientinnen und Patienten nach Diagnose.

Nun können Sie selbst hier im Forum aktiv werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Forumsteilnehmer – trotz vielfach hoher Erfahrungskompetenz – medizinische Laien sind und das Gespräch mit ÄrztInnen in keinem Falle ersetzen.

Zum Gebrauch des Forums, dem Verfahren der Erstanmeldung und diverser Möglichkeiten finden Sie hier einen Wegweiser zur Handhabung, Netiquette und Hilfe.

An alle bereits registrierten Forumsteilnehmer

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, können Sie ein neues beantragen:
Passwort vergessen

Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, können Sie diesen unter den nachfolgenden Link beantragen:
Benutzername vergessen

Wichtig:
Persönliche Daten und/oder E-Mailadressen werden im Rahmen von AMM-Online vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben. Ihre persönlichen Daten erscheinen weder auf unserer Website noch im Forum.

Remissionstiefe nach der Induktionstherapie

Betreff: Remissionstiefe nach der Induktionstherapie 09 Nov 2018 17:10Uhr
  • Wie isses so?
  • Wie isses so?s Avatar
  • Beiträge: 2
  • Registriert seit:
    29. Aug 2018

Hallo zusammen,

Ich bin noch relativ neu hier im Forum und war bisher stiller Mitleser, daher erst kurz was zu mir. Mein Vater wurde im September 18 mit Multiplen Myelom (Stadium IIIA) diagnostiziert. Aktuell befindet er sich am Ende des dritten Zyklus nach VRD Schema. Die Zyklen 1 und 2 waren noch nach VCD Schema. Auf Antrag der Ärztin hat die KK den Wechsel auf VRD zum dritten Zyklus genehmigt Geplant ist im Anschluss an die Induktionschemo eine Hochdosischemo mit autologer Stammzellentransplantation. Behandelt wird er am Uniklinikum Tübingen.

Nun zu meiner Frage: Im Gespräch heute mit der Ärztin wurde gesagt, dass es eventuell einen 5. Zyklus geben wird, je nach Anschlagen der VRD Behandlung. Ziel ist es eine möglichst tiefe Remission zu erreichen bevor es weiter zur Hochdosischemo geht. Ich habe schon relativ viel herumgelesen und frage mich nun wie „normal“ das ist 5 Zyklen zu machen, offensichtlich ist der Mitbewohner meines Vaters ganz schön starrköpfig und die Ärzte haben die Einstellung so lange Induktion zu machen bis die Leichtketten im Normalbereich sind... Was man dazu sagen muss ist, dass die Leichtketten schon von knapp unter 8000 auf 2000 runter sind, es ist also nicht so als würde nichts passieren (die Blutwerte seit dem Switch von VCD auf VRD ab dem 3. Zyklus stehen noch aus)

Hat jemand von euch Erfahrungen mit mehr als 3-4 Induktionszyklen vor der Hochdosischemo und/oder kann mir sagen wie gewöhnlich das ist?

Ich danke euch!
Liebe Grüße
Jess

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Remissionstiefe nach der Induktionstherapie 09 Nov 2018 18:12Uhr
  • gex
  • gexs Avatar
  • Beiträge: 381
  • Registriert seit:
    15. Jun 2016

Hallo Jess, willkommen hier!
Hier ein Auszug aus den Leitlinien:
www.onkopedia.com/de/onkopedia/guideline...view/html/index.html

6.1.1.1.2 Autologe Stammzelltransplantation
Der Zeitpunkt der Stammzellsammlung wird primär oder in Abhängigkeit vom Ansprechen festgelegt (Best Response). Häufig erfolgt die Stammzellsammlung nach 4 Zyklen. Die Induktion sollte nicht mehr als 6 Zyklen umfassen.


Also, 5 oder 6 Zyklen sind absolut im Bereich des Normalen.
Übrigens wurde inzwischen auch herausgefunden, dass ein langsames Ansprechen nicht schlechter ist als ein schnelles Ansprechen, evtl. sogar vorteilhaft. Also nicht verzagen, wenn der Mitbewohner sich etwas länger bitten läßt die Wohngemeinschaft zu beenden.

Alles Gute Gex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Remissionstiefe nach der Induktionstherapie 09 Nov 2018 18:51Uhr
  • klein Grisu
  • klein Grisus Avatar
  • Beiträge: 109
  • Registriert seit:
    23. Dez 2016

Hallo Jess,

ich hatte 6 Induktionszyklen auch wegen eines Medikamentenwechsels.

Die 6 Zyklen hatte ich gut vertragen.

Die nachfolgende Stammzellensammlung war etwas schwieriger als erhofft. Ich musste 4 mal an die Maschine und bekam auch 2 Gaben Plerixafor. Ob die Schwierigkeiten auf die zusätzliche Induktion zurückzuführen waren oder andere Ursachen hatten, weiß man nicht. Letztendlich hat es funktioniert und das ist die Hauptsache.


Sonnige Grüße

Markus
Letzte Änderung: 09 Nov 2018 18:52 von klein Grisu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Remissionstiefe nach der Induktionstherapie 09 Nov 2018 20:43Uhr
  • greece
  • greeces Avatar
  • Beiträge: 9
  • Registriert seit:
    12. Jul 2018

Hi,
bei mir sind nach dem 5.Zyklus die Stammzellen entnommen worden. Und das ohne Probleme in einer Sitzung für 3 Transplantationen.
Nächste Woche folgt der 6.Zyklus VCD und Anfang Dezember folgt dann die Hochdosis.
Bisher alles ohne Probleme, ich gehe zwischen den Zyklen immer wieder arbeiten.
Gruß Stefo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Remissionstiefe nach der Induktionstherapie 10 Nov 2018 05:20Uhr
  • Jo
  • Jos Avatar
  • Beiträge: 223
  • Registriert seit:
    03. Jun 2018

Hallo Jess , wenn du die harte Diskussion über die Anzahl der Induktionszyklen hier im Forum einmal verfolgt hast, so wirst du vielleicht wissen, dass ich aus meinem Kenntnisstand sagen kann, dass wenn du Onkologen hast, die lieber noch einen Zyklus dranhängen, um die Remissionstiefe vor der HD zu vertiefen, dann habt ihr mit den Onkologen eine guten Griff gemacht. Bis 6 Zyklen sind nichts außergewöhnliches. Erst, wenn deutlich zu erkennen ist, dass das M-Protein nicht weiter sinkt und sich ein Plateau einstellt, ist eine weitere Induktionstherapie nutzlos, LG Jo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Remissionstiefe nach der Induktionstherapie 10 Nov 2018 18:27Uhr
  • Wie isses so?
  • Wie isses so?s Avatar
  • Beiträge: 2
  • Registriert seit:
    29. Aug 2018

Hallo ihr Lieben! Vielen Dank für die Infos. Ich bin froh, dass ich euch gefragt habe, das macht Hoffnung :)!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.