Herzlich Willkommen im Patienten- und Angehörigenforum der AMM-Online

Als Kommunikationsplattform dient es dem direkten Austausch von Betroffenen untereinander. Das Forum arbeitet wie eine Selbsthilfegruppe, in der man sich gegenseitig Hilfe leistet und Unterstützung erhält – aber eben nicht vor Ort, sondern im virtuellen Raum.

Viele fundierte und aktuelle Basisinformationen zu Erkrankung und Therapieoptionen finden Sie bereits auf dieser Website, auch zu persönlichen Therapie- und Lebenswegen einzelner Patientinnen und Patienten nach Diagnose.

Nun können Sie selbst hier im Forum aktiv werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Forumsteilnehmer – trotz vielfach hoher Erfahrungskompetenz – medizinische Laien sind und das Gespräch mit ÄrztInnen in keinem Falle ersetzen.

Zum Gebrauch des Forums, dem Verfahren der Erstanmeldung und diverser Möglichkeiten finden Sie hier einen Wegweiser zur Handhabung, Netiquette und Hilfe.

An alle bereits registrierten Forumsteilnehmer

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, können Sie ein neues beantragen:
Passwort vergessen

Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, können Sie diesen unter den nachfolgenden Link beantragen:
Benutzername vergessen

Wichtig:
Persönliche Daten und/oder E-Mailadressen werden im Rahmen von AMM-Online vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben. Ihre persönlichen Daten erscheinen weder auf unserer Website noch im Forum.

Durchfall bei Behandlung mit Revlimid (Lenalidomid)

Betreff: Durchfall bei Behandlung mit Revlimid (Lenalidomid) 11 Jan 2019 10:11Uhr
  • klaus99
  • klaus99s Avatar
  • Beiträge: 335
  • Registriert seit:
    05. Feb 2014

Hallo zusammen,

wie sollten Myelom-Patienten Durchfall, der durch die Behandlung von Revlimid ® (lenalidomid) entstehen kann, beseitigen oder reduzieren?

Viele Patienten, die im Rahmen ihrer Therapie mit Lenalidomid erhalten, leiden teilweise unter erheblichem Durchfall.

Zwischenzeitlich hat man die Ursachen hierfür erkannt und es gibt die Möglichkeit, neben einer möglichen Dosisreduktion, den Durchfall auch erfolgreich medikamentös mit dem Gallensäurebinder Colesevelam zu behandeln.

Mehr dazu findet ihr auch unter:

www.myeloma.org/videos/how-should-myelom...evlimid-lenalidomide

Gruß
Klaus


Schreibe Probleme in Sand und Großartiges in Stein!

Bei kleinen Zweifeln schalte den Kopf ab und lass den Bauch entscheiden, dann geht es auch der Seele besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Durchfall bei Behandlung mit Revlimid (Lenalidomid) 11 Jan 2019 13:09Uhr
  • Sabine_D
  • Sabine_Ds Avatar
  • Beiträge: 147
  • Registriert seit:
    14. Jan 2015

Hallo Klaus,
bei meinem Mann hat über längere Zeit feine Heilerde seine Dienste erwiesen.
Es belastet nicht noch zusätzlich den Körper. Ein Versuch ist es wert.
Viele Grüße von
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Durchfall bei Behandlung mit Revlimid (Lenalidomid) 11 Jan 2019 14:53Uhr
  • Tetti1958
  • Tetti1958s Avatar
  • Beiträge: 253
  • Registriert seit:
    27. Dez 2015

Hallo Sabine,

sehr interressant mit der Heilerde. Ich habe schon früher gute Erfahrungen gemacht mit diesem Produkt. Da ich wohl demnächst auch Revlimid nehmen soll und ich sowieso einen sehr regen Stuhlgang habe, wäre das eine Option.
Hat Heilerde keinen Einfluß auf die Wirksamkeit von Revlimid?

Gruß, Kirsten


Et häät noch immer joot jejangen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Durchfall bei Behandlung mit Revlimid (Lenalidomid) 12 Jan 2019 09:43Uhr
  • Sabine_D
  • Sabine_Ds Avatar
  • Beiträge: 147
  • Registriert seit:
    14. Jan 2015

Hallo Kirsten,
das denke ich nicht, da es ja eigentlich ein sehr einfaches, reines Naturprodukt ist. Der Onkologe hatte den Vorschlag Heilerde zu verwenden wohlwollend unterstützt.
Der Darm dankt es sicherlich, wenn er nicht mit weiterer Chemie konfrontiert wird. Und wenns hilft passt es ja.
Grüße von Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.