Herzlich Willkommen im Patienten- und Angehörigenforum der AMM-Online

Als Kommunikationsplattform dient es dem direkten Austausch von Betroffenen untereinander. Das Forum arbeitet wie eine Selbsthilfegruppe, in der man sich gegenseitig Hilfe leistet und Unterstützung erhält – aber eben nicht vor Ort, sondern im virtuellen Raum.

Viele fundierte und aktuelle Basisinformationen zu Erkrankung und Therapieoptionen finden Sie bereits auf dieser Website, auch zu persönlichen Therapie- und Lebenswegen einzelner Patientinnen und Patienten nach Diagnose.

Nun können Sie selbst hier im Forum aktiv werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Forumsteilnehmer – trotz vielfach hoher Erfahrungskompetenz – medizinische Laien sind und das Gespräch mit ÄrztInnen in keinem Falle ersetzen.

Zum Gebrauch des Forums, dem Verfahren der Erstanmeldung und diverser Möglichkeiten finden Sie hier einen Wegweiser zur Handhabung, Netiquette und Hilfe.

An alle bereits registrierten Forumsteilnehmer

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, können Sie ein neues beantragen:
Passwort vergessen

Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, können Sie diesen unter den nachfolgenden Link beantragen:
Benutzername vergessen

Wichtig:
Persönliche Daten und/oder E-Mailadressen werden im Rahmen von AMM-Online vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben. Ihre persönlichen Daten erscheinen weder auf unserer Website noch im Forum.

Polyneuropathie Medikamentenwechsel

Betreff: Polyneuropathie Medikamentenwechsel 19 Nov 2018 09:39Uhr
  • Pinnacle
  • Pinnacles Avatar
  • Beiträge: 8
  • Registriert seit:
    22. Sep 2018

Mein MM wurde mit Bortezomib therapiert. Erst nach der letzten Gabe ( von 16 Anwendungen ) trat eine sehr schmerzhafte Polyneuropathie auf ( extrem brennende Fußsohlen und Handflächen ). Die Beschwerden wurden seit 3 Monaten mit Pregabalin in verschiedenen Dosen ( zuletzt mit 4 x 75 mg ) behandelt, jedoch ohne wesentlichen Erfolg. Nach eigener Recherche und Rücksprache mit dem Neurologen nehme ich seit einer Woche DULOXETIN 30mg ( Antidepressiva ) 1-0-0-0 ein und bin fast schmerzfrei - was für eine Erleichterung! So wie mein Geschmacks- und Geruchssinn wieder voll da ist, hoffe ich auch, dass die Polyneuropathie sich irgendwann zurück bildet.
www.krebsinformationsdienst.de/leben/neu...handlung.php#inhalt6
siehe unter "Medikamente zur Behandlung neuoropathischer Schmerzen"
Joa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Polyneuropathie Medikamentenwechsel 19 Nov 2018 14:16Uhr
  • christine
  • christines Avatar
  • Beiträge: 2308
  • Registriert seit:
    22. Okt 2009

Das sollten wir uns alle merken, bzw, das sollte irgendwie von den Administratoren übernommen und richtig eingetütet werden! Ich nehme grad 3x100 mg Lyrica, bin grad so schmerzfrei damit.

Liebe Grüsse


Einfache ASCT Juli 2012
Konsolidierung Dez. 2012 mit 2 Zyklen Revlimid 25 mg
Erhaltung Dez. 2014-18 mit 10 mg / steigend bis 25 mg Revlimid.

Studie C16029 ab oktober 2018 - Bin im Pomalidomid Arm...das hätte ich schon seit April haben können. Naja, wenigstens wird man als Studienteilnehmer gut umsorgt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Polyneuropathie Medikamentenwechsel 20 Nov 2018 16:59Uhr
  • klaus99
  • klaus99s Avatar Moderator
  • Beiträge: 328
  • Registriert seit:
    05. Feb 2014

Hallo Joa, hallo Christine,
danke für den Hinweis.
Wir haben das gerne auf unser Portal aufgenommen, siehe hier

www.myelom.org/diagnose-therapie/begleit...hrende-informationen

Gruß
Klaus


Schreibe Probleme in Sand und Großartiges in Stein!

Bei kleinen Zweifeln schalte den Kopf ab und lass den Bauch entscheiden, dann geht es auch der Seele besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.