Herzlich Willkommen im Patienten- und Angehörigenforum der AMM-Online

Als Kommunikationsplattform dient es dem direkten Austausch von Betroffenen untereinander. Das Forum arbeitet wie eine Selbsthilfegruppe, in der man sich gegenseitig Hilfe leistet und Unterstützung erhält – aber eben nicht vor Ort, sondern im virtuellen Raum.

Viele fundierte und aktuelle Basisinformationen zu Erkrankung und Therapieoptionen finden Sie bereits auf dieser Website, auch zu persönlichen Therapie- und Lebenswegen einzelner Patientinnen und Patienten nach Diagnose.

Nun können Sie selbst hier im Forum aktiv werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Forumsteilnehmer – trotz vielfach hoher Erfahrungskompetenz – medizinische Laien sind und das Gespräch mit ÄrztInnen in keinem Falle ersetzen.

Zum Gebrauch des Forums, dem Verfahren der Erstanmeldung und diverser Möglichkeiten finden Sie hier einen Wegweiser zur Handhabung, Netiquette und Hilfe.

An alle bereits registrierten Forumsteilnehmer

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, können Sie ein neues beantragen:
Passwort vergessen

Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, können Sie diesen unter den nachfolgenden Link beantragen:
Benutzername vergessen

Wichtig:
Persönliche Daten und/oder E-Mailadressen werden im Rahmen von AMM-Online vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben. Ihre persönlichen Daten erscheinen weder auf unserer Website noch im Forum.

Heilfasten vor und während der HD-Therapie, ja bitte?

Antwort auf: Heilfasten vor und während der HD-Therapie, ja bitte? 09 Nov 2018 16:47Uhr
  • gex
  • gexs Avatar
  • Beiträge: 381
  • Registriert seit:
    15. Jun 2016

Ich saß gerade mal wieder 2 Stunden in der Charite Ambulanz am Kiovig-Tropf und las mir eine neue Broschüre zu aSZT durch. Das Folgende hat zwar nichts direkt mit Fasten zu tun, aber mit Essenswahl bei der ganzen Prozedur:
Da stand: "Wichtig ist, dass unmittelbar vor der Stammzellensammlung keine allzu fetten Speisen eingenommen werden, da ein fettiges (trübes) Plasma die Lichtsensoren des Zellseparators stört."
War mir so noch nicht bewusst gewesen, dass man so die SZ-Ausbeute hoch halten kann.
Dann noch "Muss ich für die Blutabnahme zur Stammzellenbestimmung nüchtern sein? Antwort: Nein, das ist nicht erforderlich." Da ich mit "nüchtern" immer fehlenden Alkohol assoziiere, war ich beruhigt - die Flasche Wodka für den Vorabend stelle ich mal jetzt schon in das Eisfach. :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Heilfasten vor und während der HD-Therapie, ja bitte? 10 Nov 2018 05:02Uhr
  • Jo
  • Jos Avatar
  • Beiträge: 223
  • Registriert seit:
    03. Jun 2018

Freitag,9. 11.2018, 9 Tage nach der HD

Bauchschmerzen sind durch das Oxicodon fast vollständig aufgehoben. Wegen der Schleimhautentzündung im Dickdarm habe ich allerdings noch Durchfall. Ich hoffe, dass sich das auch bald wieder er gibt.

Gestern gab es morgens Haferschleim mit Leinsamen und probiotischem Joghurt außerdem etwas Fruchtmus aus dem Hipp-Glas und eine Banane.
mittags Krankenhaus- Schonkost: Bandnudeln mit Champignon- Rahmsoße und etwas gedünsteter Pute, abends nur einen Pfefferminztee.
Leukos sind bei mir leider immer noch keine nachweisbar. Mit Chance wurde mir eröffnet, dass es am Sonntagabend losgehen könnte, hoffentlich! LG Jo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Heilfasten vor und während der HD-Therapie, ja bitte? 10 Nov 2018 06:46Uhr
  • Kaeferle
  • Kaeferles Avatar
  • Beiträge: 84
  • Registriert seit:
    07. Jan 2018

Hallo Jo,
ich drücke Dir die Daumen!
LG Monika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Heilfasten vor und während der HD-Therapie, ja bitte? 10 Nov 2018 21:30Uhr
  • Jo
  • Jos Avatar
  • Beiträge: 223
  • Registriert seit:
    03. Jun 2018

Sonnabend, 10.11.2018, 10 Tage nach HD

Folgende Komplikationen stellten sich heute ein. Die entzündete Darmmschleimhäute verursachte eine Fieberschub auf 39.6 Grad. Nach einer Antibiotika -Infusion und der Infusion fiebersenkendes Mittel ist die Temperatur wieder auf 37.2 gefallen. Da mein Thrombozytenwert weit unter 10 Mrd/ l fiel, bekam ich heute eine Thrombozytentransfusion.
Durch die erneute Antibiotikagabe hatte sich der probiotischen Joghurt vorerst erledigt. So gab es heute eine Banane, ein Früchteglas von Hipp, Haferflocken. LEINSAMEN und Hafermilch. Zum Mittag gab es Krankenhaus-schonkost: Hühnerfrikassee mit Gemüsereis, abends Pfefferminztee. Morgen werde ich meine Haare abrasieren, sie fallen jetzt aus. Bis morgen LG Jo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Heilfasten vor und während der HD-Therapie, ja bitte? 11 Nov 2018 23:53Uhr
  • Daina
  • Dainas Avatar
  • Beiträge: 6
  • Registriert seit:
    20. Apr 2018

Lieber Jo,

Wünsche Dir noch sehr viel Kraft! Mach weiter so; ab jetzt kann es nur noch besser werden!

Beste Grüsse
aus Bern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Heilfasten vor und während der HD-Therapie, ja bitte? 12 Nov 2018 03:57Uhr
  • Jo
  • Jos Avatar
  • Beiträge: 223
  • Registriert seit:
    03. Jun 2018

Sonntag, 11.11.2018, 11 Tage nach HD
Das Fieber hat sich gelegt, bekomme jetzt 3 x täglich eine Antibiotika-Infusion. Leider immer noch etwas Durchfall. Haare wurden mir komplett abrasiert, da der Haarausfall inzwischen unhygienisch und lästig wurde (Haare an den Klamotten, im Bett, im Waschbereich, im Essen), naja, sehe scheußlich aus, aber sie wachsen ja wieder.
Essen: morgens am besten Haferflocken mit warmer Hafermilch, Banane und geriebenem Apfel. Vorher einen Esslöffel Leinöl
Mittag: Krankenhausschonkost Hühnchenbrust mit Kaisergemüse und Reis. Durch die sehr konsequente vorbeugende Zweikomponentenmundspülung ist mir bisher eine Schleimhautentzündung im oberen Bereich des Intestinaltraktes sprich Mund, Speiseröhre und Magen erspart geblieben. Mein Bettnachbar ist da sehr luschig gewesen, hat zwischendurch immer Gummibärchen gegessen und hat oft Spülungen ausgelassen, jetzt hat er leider die Quittung. Sie haben es ihm vorausgesagt. Jetzt bekommt er kein Bissen herunter. Eine positive Nachricht für mich heute, meine Stammzellen sind angewachsen und produzieren wieder Leukos. Von Sonnabend auf Sonntag sind sie von 0 auf 0,4 Mrd// angestiegen, ein Anfang. Nun erst einmal bis morgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.