Herzlich Willkommen im Patienten- und Angehörigenforum der AMM-Online

Als Kommunikationsplattform dient es dem direkten Austausch von Betroffenen untereinander. Das Forum arbeitet wie eine Selbsthilfegruppe, in der man sich gegenseitig Hilfe leistet und Unterstützung erhält – aber eben nicht vor Ort, sondern im virtuellen Raum.

Viele fundierte und aktuelle Basisinformationen zu Erkrankung und Therapieoptionen finden Sie bereits auf dieser Website, auch zu persönlichen Therapie- und Lebenswegen einzelner Patientinnen und Patienten nach Diagnose.

Nun können Sie selbst hier im Forum aktiv werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Forumsteilnehmer – trotz vielfach hoher Erfahrungskompetenz – medizinische Laien sind und das Gespräch mit ÄrztInnen in keinem Falle ersetzen.

Zum Gebrauch des Forums, dem Verfahren der Erstanmeldung und diverser Möglichkeiten finden Sie hier einen Wegweiser zur Handhabung, Netiquette und Hilfe.

An alle bereits registrierten Forumsteilnehmer

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, können Sie ein neues beantragen:
Passwort vergessen

Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, können Sie diesen unter den nachfolgenden Link beantragen:
Benutzername vergessen

Wichtig:
Persönliche Daten und/oder E-Mailadressen werden im Rahmen von AMM-Online vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben. Ihre persönlichen Daten erscheinen weder auf unserer Website noch im Forum.

Revlimid und Aciclovir

Antwort auf: Revlimid und Aciclovir 13 Jun 2018 11:44Uhr
  • Mapoli
  • Mapolis Avatar
  • Beiträge: 626
  • Registriert seit:
    17. Jun 2011

Hallo meine Lieben,

Danke für Eure Antworten.
Tja, wie man mal wieder sieht, wir es überall anders gehandhabt und ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Ich werde nochmal in Würzburg nachfragen, warum man es mir dort dazu geben möchte und in welcher Dosierung. Ich hatte zur Hochdosis auch zunächst eine recht hohe Dosierung. Danach zur Konsolidierung 2 x 400.

Liebe Grüße
Ma

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Revlimid und Aciclovir 13 Jun 2018 13:50Uhr
  • anjuschka
  • anjuschkas Avatar
  • Beiträge: 17
  • Registriert seit:
    22. Mai 2016

Hallo Ma,

ich wollte noch ergänzen, dass man sich bei mir ganz sicher war, dass dieser Ausschlag nicht vom Revlimid kam, da ich auf Aciclovir schon vorher so ähnlich reagiert hatte. Eigentlich war abzusehen, dass das wieder passieren würde. Es war auch nicht nur Juckreiz, sondern furchtbar juckender Ausschlag in allen Körperregionen bis auf das Gesicht.Es ist also durchaus möglich, dass das auch bei dir vom Aciclovir herrühren könnte. Nach Absetzen der 400 mg Acic komme ich mit Revlimid und ASS sehr gut zurecht.
Wenn ich mich recht erinnere, bist du bei Prof. Knop in Würzburg? Interessant ist, dass ich auch beim letzten Mal bei Prof.Knop war, sonst eigentlich immer bei Prof. Einsele. Prof. Einsele hatte Aciclovir jedenfalls noch nicht erwähnt, als wir beim Termin davor über die Erhaltung sprachen. Möglicherweise ist das eine "Spezialität" von Prof. Knop. Das kannst du ja hinterfragen.

Viele Grüße
Antje


Alles wird gut !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Revlimid und Aciclovir 13 Jun 2018 18:04Uhr
  • joseph
  • josephs Avatar Moderator
  • Beiträge: 4066
  • Registriert seit:
    22. Okt 2009

Hi

Ich nehme seit 5 Monaten Zovirax (Aciclovir) 800mg im Wechsel mir Bactrim forte 800/160 MG

Habe keine Probleme oder Nebenwirkungen

LG

Joseph


Befürworter karibischer Pflanzenheilkunde

Gegner der Allogenen Transplantation

6ten August 2018

Kappa-Leichtketten 14.1 mg/L ( 3.3 - 19.4 )
Lambda-Leichtketten 6.3 mg/L ( 5.7 - 26.3 )

Leider Quotient noch nicht im Normbereich mit 2.22 ( 0.26 - 1,65 )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.