Herzlich Willkommen im Patienten- und Angehörigenforum der AMM-Online

Als Kommunikationsplattform dient es dem direkten Austausch von Betroffenen untereinander. Das Forum arbeitet wie eine Selbsthilfegruppe, in der man sich gegenseitig Hilfe leistet und Unterstützung erhält – aber eben nicht vor Ort, sondern im virtuellen Raum.

Viele fundierte und aktuelle Basisinformationen zu Erkrankung und Therapieoptionen finden Sie bereits auf dieser Website, auch zu persönlichen Therapie- und Lebenswegen einzelner Patientinnen und Patienten nach Diagnose.

Nun können Sie selbst hier im Forum aktiv werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Forumsteilnehmer – trotz vielfach hoher Erfahrungskompetenz – medizinische Laien sind und das Gespräch mit ÄrztInnen in keinem Falle ersetzen.

Zum Gebrauch des Forums, dem Verfahren der Erstanmeldung und diverser Möglichkeiten finden Sie hier einen Wegweiser zur Handhabung, Netiquette und Hilfe.

An alle bereits registrierten Forumsteilnehmer

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, können Sie ein neues beantragen:
Passwort vergessen

Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, können Sie diesen unter den nachfolgenden Link beantragen:
Benutzername vergessen

Wichtig:
Persönliche Daten und/oder E-Mailadressen werden im Rahmen von AMM-Online vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben. Ihre persönlichen Daten erscheinen weder auf unserer Website noch im Forum.

Angst vor Verlaufskontrolle

Antwort auf: Angst vor Verlaufskontrolle 17 Mai 2018 18:19Uhr
  • gex
  • gexs Avatar
  • Beiträge: 298
  • Registriert seit:
    15. Jun 2016

Hallo Maggie,
IgM ist meist erhöht, wenn eine frische akute Entzündung im Körper vorliegt. Aber wenn es ständig erhöht ist, könnte bei dir auch eine bi-klonale Gammopathie vorliegen. Also 2 Klone statt 1. Die sind gar nicht so selten im Bereich von ein paar Prozent und nicht mit höherem Risiko verbunden. Wahrscheinlich sieht man die 3,23 g IgM in der Elektrophorese nicht als Peak. Lass dir trotzdem nächstes Mal die Elektrophorese-kurve vom Doc zeigen und sprecht drüber.
Alles Gute, hoffentlich geben sich die Schmerzen. Mach mal auch EKG, wie Ma schon sagte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Angst vor Verlaufskontrolle 17 Mai 2018 19:57Uhr
  • Maggie
  • Maggies Avatar
  • Beiträge: 90
  • Registriert seit:
    01. Apr 2016

Schade, ich hatte gehofft, dass die biklonale Gammopathie mit einem geringeren Risiko verbunden ist. ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Angst vor Verlaufskontrolle 28 Mai 2018 05:09Uhr
  • Maggie
  • Maggies Avatar
  • Beiträge: 90
  • Registriert seit:
    01. Apr 2016

Ich bin wieder zurück von meinem Kurzurlaub. Meine Kinder hatten es schön, ich habe versucht alles zu verdrängen und zu genießen. Das hat nicht so geklappt, ich war einen großen Teil der Zeit total down und froh, dass die Kids was mit meinen Freunden machen konnten. Von meiner Diagnose hab ich ihnen noch nix gesagt. Bisher ist ja nur bekannt, dass es eine Vorstufe von Krebs ist, das ist so schwer zu verstehen. Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem ich ihnen sagen muss, was los ist. Meine Schulter tut immer noch total weh, abends mehr als morgens. Mehrere Nächte bin ich nun schon nachts aufgewacht, war leicht verschwitzt und mir war heiß.
Jetzt ist es wirklich an der Zeit, einen Termin bei meinem Hämatologen auszumachen. Ich hab Angst, das kostet alles so viel Kraft. Woher nehmt ihr die? Ich fürchte mich davor, dass mir die Kraft endgültig ausgeht.
Herzliche Grüße
Maggie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Angst vor Verlaufskontrolle 28 Mai 2018 09:21Uhr
  • Angelika52
  • Angelika52s Avatar
  • Beiträge: 142
  • Registriert seit:
    04. Mai 2016

Hallo Maggie

Ich glaube ,und ich beziehe mich mit ein, das hier im Forum viele genau so ängstlich sind.
Und glaube mir Kraftlosigkeit gehört manchmal oder auch oft dazu.

Nur darfst Du nicht aufgeben und deshalb ist es wichtig zu Deinen Ärzten zu gehen und auch einen Therapeuten in Anspruch zu nehmen.

Dein schwitzen und die Schmerzen in der Schulter(Verspannungen ) können auch von Deiner Psyche kommen...lass es bitte abklären.

LG.Angelika


Wir sind, was wir denken.
Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt. -Buddha -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Angst vor Verlaufskontrolle 28 Mai 2018 12:12Uhr
  • Maggie
  • Maggies Avatar
  • Beiträge: 90
  • Registriert seit:
    01. Apr 2016

Ich habe am Freitag nochmal einen Termin beim Hämatologen. Vorher CT (MRT wäre mir eigentlich lieber) und Sammelurin. Mir ist mulmig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antwort auf: Angst vor Verlaufskontrolle 28 Mai 2018 12:28Uhr
  • Angelika52
  • Angelika52s Avatar
  • Beiträge: 142
  • Registriert seit:
    04. Mai 2016

Hallo Maggie

Versuche..
Ja ist schwer ...ruhig zu bleiben..Du kannst jetzt bis zur Untersuchung und den Ergebnissen nichts machen.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen.

LG. Angelika


Wir sind, was wir denken.
Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt. -Buddha -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.